Weihnachten steht vor der Tür und durch Zufall bin ich auf ein altes Familienrezept für Haselnussmakronen gestoßen

Passend zur Vorweihnachtszeit mal ein etwas anderer Beitrag von mir. Fast jeder mag Plätzchen doch wenn ich dann die passenden Insulineinheiten spritzen muss wird mir immer bewusst wie viel Kohlenhydrate die leckeren Dinger doch leider haben. Darum war ich sehr überrascht als ich über das Rezept der Haselnussmakronen gestolpert bin. Diese haben, im Vergleich zu anderem Weihnachtsgebäck, weniger Kohlenhydrate. Das liegt  wohl auch daran, dass in diesem Rezept kein Mehl verwendet wird.  Also wenn euch Haselnüsse schmecken, schaut doch einfach mal rein…

Weiterlesen